Projekte

Arbeitsfördermaßnahmen bei der KUBUS gGmbH

Hier möchten wir Ihnen die gesetzlichen Grundlagen sowie die Rahmenbedingungen unserer Fördermaßnahmen vorstellen. Diese beinhalten folgende Punkte:

  • Arbeitsförderung im 2. Buch des Sozialgesetzbuches (SGB II)
  • Arbeitsgelegenheiten nach § 16d mit Mehraufwandsentschädigung (MAE)
  • Leistungen zur Förderung von Arbeitsverhältnissen (FAV) nach § 16e SGB II
  • Teilhabechancengesetz nach § 16i SGB II
  • Maßnahmen nach § 16 SGB II bzw. § 45 SGB III

Mehr lesen


Teilhabechancengesetz nach § 16i SGB II

Die Bundesregierung will mit einer neuen Regelung die Langzeitarbeitslosigkeit bekämpfen. Neue Beschäftigungsangebote mit einer Dauer bis zu 5 Jahren sind geschaffen worden, um die Chancen der Menschen auf einen Job zu verbessern. Um sozialversicherungspflichtige Beschäftigung von sehr arbeitsmarktfernen Personen zu fördern, wird in § 16i SGB II ein neues Instrument „Teilhabe am Arbeitsmarkt“ eingeführt.
Die KUBUS gGmbH beteiligt sich daran und bietet in verschiedneen Berliner Bezirken und in Brandenburg Projekte hierfür an.

Mehr lesen


Berliner Jobcoaching

Das Berliner Jobcoaching hat zum Ziel, Berliner Langzeitarbeitslose aktiv bei der Integration auf den ersten Arbeitsmarkt zu unterstützen. Jedoch kann nicht in jedem Coaching dieses Anliegen unmittelbar umgesetzt werden. Das Jobcoaching zielt daher neben der Integration in den ersten Arbeitsmarkt (Ziel 1) auch auf die soziale Stabilisierung von Langzeitarbeitslosen und die Erarbeitung einer individuellen beruflichen Perspektive ab (Ziel 2). Insbesondere sollen Vermittlungshemmnisse der Teilnehmenden abgebaut werden. Dazu gehört beispielsweise die Unterstützung der Teilnehmenden hinsichtlich ihrer beruflichen (Neu-)Orientierung oder die gezielte Steigerung ihrer Motivation.

Mehr lesen


Beschäftigungstrainer für die öffentlich geförderte Beschäftigung (ögB) – Pilotphase

Die Beschäftigungstrainer der KUBUS gGmbH leiten, betreuen und fördern die Teilnehmenden im beruflichen Bereich mit der Handlungsorientierung, ihnen mittelfristig die Aufnahme einer Arbeit auch außerhalb der ögB-Projektförderung zu ermöglichen.

Mehr lesen


KUBUS eröffnet erste eigene Kita

Gegenwärtig errichten wir auf unserem Gelände in der Teupitzer Straße 39, 12059 Berlin (Neukölln) unsere erste Kita, genannt „Die Kubis“. Die Eröffnung ist für April 2018 geplant.

Mehr lesen


Nachbarschaftslotsen für die Gropiusstadt

Das Gebiet des Quartiersmanagements Gropiusstadt ist durch eine hohe Bevölkerungszahl.  Monatlich gibt es sehr viele interessante Veranstaltungen aus all diversen Bereichen im Kiez – doch leider wissen viele Anwohner nichts davon oder scheuen den Zugang.
Das wollen wir ändern!

Mehr lesen


KUBUS Kältehilfestation mit Notübernachtung für obdachlose Menschen

Als verantwortungsvolles soziales Unternehmen beteiligen wir uns an der Berliner Initiative zur Kältehilfe für obdachlose Menschen. Für 25 Männer stellen wir täglich in der Zeit von 19.00 bis 07.00 Uhr ein trockenes Dach über dem Kopf und ein warmes Bett sicher. Darüber hinaus wird den obdachlosen Menschen ein kleines Frühstück und eine warme Abendmahlzeit gereicht, es gibt die Möglichkeit zu duschen und Wäsche zu waschen.

Mehr lesen


Jugendarbeit der Kubus gGmbH

In der verantwortlichen und wichtigen Arbeit mit Menschen, die von Arbeitslosigkeit betroffen sind, kommt der Arbeit mit den arbeits- und in unserem Fall überwiegend auch ausbildungslosen Jugendlichen eine sehr große Bedeutung zu. Für die JobCenter haben wir für diese „Kundengruppe“ adäquate Arbeitsförderprojekte entwickelt: Unsere Jugendprojekte.

Mehr lesen


Die NEUE Teupe

Die KUBUS gGmbH baut seit Mitte 2010 das ehemalige Obdachlosenasyl in der Teupitzer Straße „Die Teupe“ unter konsequenter Beachtung des Regelwerkes der unteren Denkmalschutzbehörde um und aus. Das am Ende der goldenen 20iger Jahre gebaute und auf dem Höhepunkt der Weltwirtschaftskrise 1930 eröffnete Obdachlosenasyl war immer schon ein wichtiger Bestandteil und Mittelpunkt des sozialen Lebens im ehemaligen Berlin – Rixdorf, dem heutigen Bezirk Berlin – Neukölln.

Mehr lesen


KUBUS macht Schule

Die Schulen öffnen sich gegenüber ihrem Umfeld und arbeiten zu diesem Zweck im Rahmen des Bildungs- und Erziehungsauftrages mit Trägern der öffentlichen und freien Jugendhilfe sowie mit außerschulischen Einrichtungen zusammen.

Mehr lesen


KUBUS und ESF

Das Projekt „Arbeit, um zu lernen, lernen, um zu arbeiten“ gibt neuzugewanderten Schülerinnen und Schülern aus  Neuköllner Willkommensklassen die Möglichkeit einer beruflichen Orientierung anhand praktischer handwerklicher Arbeiten in unseren Werkstätten.  Das Projekt wird im Rahmen des Programms PEB (Partnerschaft Entwicklung Beschäftigung) des BBWA Neukölln mit Mitteln des Europäischen Sozialfonds gefördert.

Mehr lesen


PAPPAGALLI – Papageienschutzanlage Rädel

Die KUBUS gGmbH errichtet im brandenburgischen Regionalgebiet Potsdam-Mittelmark eine Papageienschutzanlage. Damit kommt das gemeinnützige Unternehmen sowohl eines in ihrem Gesellschaftervertrag verankerten Ziele als auch einer Herzensangelegenheit, insbesondere aber einer beständig wachsenden Notwendigkeit nach, sich professionell und artgerecht um misshandelte, ja teilweise gequälte Tiere zu kümmern.

Mehr lesen