Neukölln

Das Werkstatt- und BeschäftigungsZentrum (WBZ) Neukölln

Die Projekte für den Bezirk Neukölln werden in unserem Standortzentrum Teupitzer Straße durchgeführt.

Standortzentrum Teupitzer Straße

Teupitzer Straße 39

12059 Berlin

tel. 0 30.81 03 35-0 | fax. 0 30.81 03 35-109

mail: wbz-neukoelln(at)kubus-berlin.de

PROJEKTE IM WBZ NEUKÖLLN

Praktische Hilfen im Alltag für Neuköllner Senior*innen und Kitakinder nach § 16 i SGB II

Verbesserung der sozialen, gesellschaftlichen und kulturellen Teilhabe für sozial bedürftige Senior*innen und behinderte Mitbürger*innen und Unterstützung von Kitas bei Veranstaltungen, Ausflügen, Wandertagen

Teilnehmer: 17

Start / Ende: 16.06.2019 – 15.06.2025

Neuanlage & Pflege von Grünanlagen in Neuköllner Einrichtungen & auf konfessionellen Friedhöfen nach § 16 i SGB II

Verschönerung grüner Orte des Miteinanders, des Naturerlebens und für Sport & Spiel in Kinder und Jugendeinrichtungen sowie in gemeinwesenorientierten Einrichtungen und auf konfessionellen Friedhöfen im Bezirk Neukölln.

Teilnehmer: 26

Start / Ende: 01.05.2019 – 30.04.2025

Hauswirtschaftliche Hilfen für gemeinnützige Einrichtungen nach § 16 i SGB II

Organisation und Durchführung verschiedenster Kiezaktivitäten und Feste in Neukölln, Errichtung eines Elterncafés

Teilnehmer: 15

Start / Ende: 16.06.2019 – 15.06.2025

Praktische & handwerkliche Arbeiten für Neuköllner Einrichtungen nach § 16 i SGB II

Standortprojekt zur Sicherung und Verbesserung der sachlich-materiellen und räumlichen Betreuungsbedingungen in Kitas, Schulen, Nachbarschaftseinrichtungen, Wohnungs- und Obdachloseneinrichtungen

Teilnehmer: 19

Start / Ende: 16.06.2019 – 15.06.2025

„Nachbarschaftsarbeit in QM-Gebieten“ (MAE)

Unterstützung des Quartiersmanagements zur Verbesserung des nachbarschaftlichen Zusammenhalts und des Wohnumfeldes

Teilnehmer: 10

Start / Ende: 16.01.2019 – 15.01.2020

„Kleine Handwerker 2018“ (MAE)

Werken mit und für Kinder

Teilnehmer: 19

Start / Ende: 01.03.2018 – 31.08.2019

Neuköllner Holzwürmer (FAV)

Werkstattarbeiten zum Erhalt und zur Verschönerung von Holzerzeugnissen in genmeinnützigen Einrichtungen

Teilnehmer: 15

Start / Ende: 01.04.2018 – 31.03.2020

Park- & Spielplatzläufer (MAE)

Unterstützung des Neuköllner Grünflächenamtes durch Grün- und Werkstattarbeiten

Teilnehmer: 20

Start / Ende: 04.11.2018 – 03.11.2019

Alltags- & Freizeitbegleitung von Senioren (MAE)

Unterstützung von Senior/innen durch einfachste Helfertätigkeiten bei der Gestaltung und Bewältigung ihres Alltags

Teilnehmer: 12

Start / Ende: 01.09.2018 – 31.08.2019

Der Bezirk Neukölln war einer der ersten Bezirke, in dem KUBUS seine Projekte zur Unterstützung der kulturellen, sozialen und ökologischen Infrastruktur einrichtete.

Seit 1995 wurden an unterschiedlichen Standorten 76 verschiedene Arbeitsförderungsmaßnahmen in den Bereichen Kinder- und Jugendbetreuung, Kultur, Sozialarbeit und Ökologie durchgeführt.

In dieser Zeit wurden mehr als 2000 zeitweilige Arbeitsplätze für Arbeitslose aus dem Bezirk Neukölln eingerichtet.

In speziellen Jugendprojekten wurden Arbeitsplätze und Qualifizierungsmaßnahmen angeboten, die für junge Menschen eine berufliche Orientierung ermöglichten und ihre Chancen für eine Integration in Arbeit oder Ausbildung verbesserten.

Einen breiten Raum nehmen in Neukölln die Projekte zur Stärkung des nachbarschaftlichen Zusammenhalts, zur Unterstützung von Seniorinnen und Senioren und Behinderten und zur Unterstützung sozial Bedürftiger ein. Die Einrichtung von Nachbarschaftstreffpunkten, Begleit- und Betreuungsdienste, kostenlose Möbel- und Kleidertauschbörsen und Maßnahmen mit speziellen Deutschkursen und Hilfsangeboten für Migrantinnen und Migranten waren und sind Schwerpunkte unserer Arbeit im Bezirk.

Unsere Kreativprojekte zur Unterstützung von Kinder- und Jugendgruppen mit Kostümen, Requisiten und Bühnenausstattung für Theateraufführungen und andere Veranstaltungen finden in Kitas, Schulen, Jugendclubs und freien Kulturgruppen ebenso großen Anklang und eine rege Nachfrage wie die Ökologieprojekte zur Gestaltung von Schul- und Lehrgärten und Natur- und Erlebnisbereichen für Kinder.

Holz und Metall wird in unseren Werkstätten ver- und bearbeitet und kommen sowohl den sozialen Einrichtungen und im denkmalpflegerischen Bereich zum Einsatz.

Die Teilnehmer haben permanent Zugriffsmöglichkeit auf das modern eingerichtete Computerkabinett mit Internetanschluss zur Stellensuche und elektronische Bewerbung; ein Photokabinett steht ebenfalls zur Verfügung.