Zuzüglich den sozialen und kulturellen Angeboten im Haus errichtet die KUBUS gGmbH auf den freiliegenden Geländeteilen einen Lern- und Erlebnisgarten. Insbesondere sollen hier in der Kombination von Freizeittreffpunkt unter freiem Himmel und Lehrgarten für Kinder- und Jugendgruppen interessante Naturraumbereiche geschaffen werden, die den ökologischen Ansatz anschaulich demonstrieren.

In seiner Gesamtheit handelt es sich um ein ausgewogenes Kleinod, in dem Natur und Baulichkeit, Außen- und Innenbereiche miteinander verbunden werden.

Die frei liegenden Außenbereiche bieten jede Menge Raum für das Gesamterlebnis Natur, Umwelt und Tierwelt.
Insbesondere Heilung und Pflege verwahrloster und gequälter Papageien liegt der KUBUS gGmbH sehr am Herzen. Nicht selten kommen die Tiere in einem dramatischen Zustand zu uns. Zuzüglich den Ruheräumen im Innenbereich geben wir mit dem Bau einer Außenvoliere, die sich in den TEUPE Lern- und Erlebnisgarten eingliedert, den Tieren nicht nur die natürliche Chance zur Bewegung; für Kinder- und Jugendgruppen bietet dieses Erlebnis die einmalige Möglichkeit eines naturnahen anschaulichen Unterrichtes.

Nicht anders verhält es sich mit den unterschiedlichsten Pflanzbereichen, die über das gesamte Areal verteilt, einen abgerundeten Eindruck heimischer als auch auswärtiger Flora und Fauna vermitteln.

Als zusätzliches Bonbon halten wir für interessierte Kinder- und Jugendeinrichtungen Bodenstücke für Eigenanpflanzungen bereit.

Aber auch Spiel und Spaß werden auf unserem Gelände nicht zu kurz kommen.

Spiel- und Übungsgeräte machen den Besuch des TEUPE Lern- und Erlebnisgarten zu einem Gesamterlebnis

 

Verfolgen Sie unten im Photopotpourri den schrittweisen Aufbau unseres und Ihres TEUPE Lern- und Erlebnisgarten.