Der am 1. Dezember veranstaltete Nikolausmarkt in der Teupitzer Straße 39 stand wieder mal ganz im Zeichen der Familienfreundlichkeit.
Es gab viele kostenlose spaßige Kinderattraktionen wie: Kinderschminken, Holzfiguren bemalen, gemeinsames Plätzchenbacken, Puppentheater und eine Hüpfburg zum auspowern. Darüber hinaus wurde auf unserer Bühne ein herrlich schönes Kindertheater aufgeführt.
Am vormittag hatten uns auch wieder mehr als 200 Kinder aus den umliegenden Kitas besucht.

 

Wie jedes Jahr gab es auch wieder wunderbare Leckerein. Neben Naschwerk wie selbst gebackenen Keksen und Kuchen, Zuckerwatte, gab es auch köstliche Gaumenfreuden wie Falafel, herzhafte Salate, Bratwürste und andere schmackhafte Sachen vom Grill. Natürlich gab es auch etwas für die Kehle, von Wasser bis hin zum Glühwein war alles dabei.
An den verschiedensten Ständen präsentierten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des KUBUS die in den Projekten handgefertigten Arbeiten, so gab es beispielsweise Weihnachtspyramiden oder Holzlokomotiven aus der Holzwerkstatt und selbstgefertigte Taschen, Mützen und Schals aus der Textilwerksatt. So konnten die vielen Besucher*innen auch noch das ein oder andere schöne Teil für eine kleine Spende für sich ergattern.
Zu unserer Freude besuchten uns neben den vielen Gästen auch noch Fritz Felgentreu MdB, und Lars Oeverdieck (SPD), Vorsteher der Bezirksverordnetenversammlung Neukölln und der ehemalige Sozialstadtrat von Neukölln Bernd Sczcepanski(B90/Die Grünen).
Als die Abenddämmerung begann, wurde es durch den prächtig geschmückten großen Weihnachtsbaum und die anderen Lichter noch viel schöner.
So konnte man seinen Abend herrlichschön und beseligt ausklingen lassen und wir freuen uns schon aufs nächste Jahr.