Im September 2017 konnte die KUBUS gGmbH mit seinen Teilnehmer*innen gleich 5 Veranstaltungen hilfreich unterstützen.

 

Auftakt machte am 09.09. das traditionelle Lietzenseefest der SPD. Als fester Bestandteil ist KUBUS auf diesem Fest ein langjährig gern gesehener Gast. Mit unseren vielfältigen Spielattraktionen können sich vor allen Dingen die Kinder mal so richtig austoben. Auf der anderen Seite können sie aber auch etwas lernen, wie z.B. an unserem speziellen Glücksrad. Hier sind verschiedene Obstsorten aufgemalt und je nach Stopp des Glücksrades sollen die Kids erraten, um welches Obst es sich handelt.

 

Am 15.09. fand das Perlenkiezfest Moabit in der Birkenstraße statt. Ausrichter ist das Quartiersmanagement Moabit Ost. Sehr gern unterstützen wir immer wieder Stadtteilfeste gerade in Gegenden sozialer Brennpunkte. Dass Menschen unterschiedlicher Kulturen und Religionen friedlich zusammenkommen, ist immer ein inneres Anliegen vom KUBUS.

Unsere Pferde Franz und Liesel waren natürlich mit dabei, aber auch unsere Kuh zum melken. Hier haben Kinder immer viel Spaß, wenn sie lernen, wie das geht. Man muss sich immer in Erinnerung rufen, wir haben es mit Stadtkindern zu tun, die aufgrund finanzieller Engpässe, aber auch gewollt, ihren Kiez kaum verlassen, geschweige denn den Bezirk. Eine echte Kuh haben viele noch nie im Leben gesehen. In unseren Werkstätten durch geförderte Teilnehmer*innen liebevoll angefertigt bieten wir die Möglichkeit das echte Leben ein Stück weit kennen zu lernen. Und vor allen Dingen macht es einen Riesen-Spaß.
Eine Aktion, die wir zum ersten Mal ausprobiert haben, war die Gestaltung eines Märchen- und Bastelzeltes. Vielfach angefertigte Kostüme aus unseren Projekten konnten hier anprobiert werden und dazu bestand die Gelegenheit zum Basteln.

22.09. Freaky Friday

Waldstraßenfest des Quartiersmanagementgebietes Moabit West.

Anlässlich der Fertigstellung der umgebauten Waldstraße in Moabit West organisierte gemeinsam mit anderen Einrichtungen und Initiativen der Waldstraße, u.a. KUBUS mit seiner Kleidertauschbörse sowie dem Bezirksamt Mitte ein Straßenfest. Wenn man so will, eine Einweihungsfeier. Das Straßenfest richtete sich vor allem an Kinder sowie die Bewohnerinnen und Bewohner. Es wurden diverse Straßenspiele sowie Bastelaktivitäten für Kinder geboten. Für letzteres zeichnete sich KUBUS verantwortlich. Zuvor vorbereitete Materialien wurden gemeinsam mit den Kindern vollendet, es wurde geschnippelt, geklebt und vor allen Dingen gefreut über das, was man so geschafft hatte. Vielleicht wird ja eine Tradition daraus – KUBUS steht für gemeinschaftsverbindende Aktionen immer gern zur Verfügung.

Harzer Kiezfest

Hier ist KUBUS einer der Veranstalter. Als Mitglied des eigenständigen Netzwerkes Harzer Schwung bestehend aus gemeinnützigen Organisationen, Initiativen, Vereinen, Schulen, Kitas und Gewerbetreibenden organisieren wir ein Mal im Jahr ein Kiezfest für und mit den Menschen im Harzer Kiez. Unsere Motivation ist die Gleiche wie in anderen Quartieren, das Leben der Menschen im sozialen Brennpunktgebiet zu verbessern. Der Unterschied zum Fest in Mitte besteht darin, dass wir mit unsern Netzwerkpartnern selbständig agieren müssen, ohne die Hilfe von Stadtentwicklern eines Quartiermanagements. In diesem Jahr fand ein erstes kleines Jubiläum statt.

Schon zum 5. Mal konnte das Netzwerk das Fest auf die Beine stellen, inkl. Finanzierung, Bühnenprogramm und qualitativ hochwertigen Angeboten.
Besonders schön, auch in diesem Jahr kamen wieder mehr als 2000 Menschen zu unserem Fest und feierten friedlich und miteinander zusammen.

Indianerfest Spandau

 

Die Spandauer Kita Lünette fragte an, ob wir nicht aus derem diesjährigen Kitafest ein Indianerfest machen könnten. Können wir und machen wir immer gern.

Für gleich 250 Kinder wurden Indianerattraktionen mit Kostümen für alle!!!, Schminken und indianertypischen Elementen wir Tipis, Marterpfählen, Tomahawks in die Kita gebracht und ein ordentliches Indianerdorf errichtet. In der Kita installierten wir ein Indianertheater, an dem immer wieder abwechselnd kleinere Stücke aufgeführt wurden.

Neben unserer Liesel hatte die Kita sogar 2 echte Ponys organisiert, die alles noch lebensechter machten. An verschiedenen Ständen konnten Traumfänger gebastelt werden, in unseren selbst gemachten Kanus gepaddelt oder vor unseren Photowänden posiert werden. Eine rundherum gelungene Sache.

Abschließend, die Teilnehmer*innen der Projekte der KUBUS gGmbH machen dies mit ihrem Einsatz und ihrer Kreativität möglich, dass wir dererlei Veranstaltungen überhaupt durchführen können. Bei allen Festen waren sie zudem zugegen, sei es als Betreuer an den Ständen und Spielen, als Ordner zum Schutz der Gäste, als Bastelanleiter, Mitspieler oder Animateure. Fünf wirklich gelungene Aktionen zur Verbesserung der Verständigung von Menschen untereinander und Erhöhung der Lebensqualität in den Kiezen.

09.09.2017 Lietzenseefest

15.09.2017 Perlenkiezfest Moabit

22.09.2017
Waldstraßenfest

Harzer Kiezfest

Indianerfest Spandau