KUBUS und Nachbarschaftsarbeit gehören seit je her zusammen genauso wie die Unterstützung anderer gemeinwohlorientierter Vereine und Organisationen. Wenn beides zusammenkommt – umso besser. Die GEBEWO – Soziale Dienste – Berlin gGmbH betreibt in unserer direkten Nachbarschaft eine Notunterkunft für wohnungslose Menschen und eine Einrichtung für wohnungslose Familien.

Gegenseitige Hilfe und Unterstützung gab es schon früher bspw. bei einem Gemeinschaftsprojekt für junge wohnungslose Menschen zur Berufsorientierung „Jugendliche Wohnungslose in Ausbildung oder Arbeit (JuWinA)“ oder bei unseren Kreativangeboten wie Osterbasteln oder Laternenbasteln für die Kinder und Familien im Wohnheim und deren Teilnahme an unseren Festen wie Nikolaus- oder Ostermarkt.

Seit letztem Jahr unterstützen wir nun das Wohnheim in Sachen Grünarbeiten. Das Gelände war über die Jahre doch ein bisschen verwahrlost und bedurfte dringend vieler grüner Daumen. Im ersten Schritt haben wir die Bereiche hergerichtet und dabei auch jede Menge Materialien für naturnahe Neu- und Umgestaltungen gewonnen. Parallel dazu wurde ein Naturkomposthaufen angelegt, deren Erde es uns ermöglichte verschiedene Pflanzbereiche anzulegen.
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer geförderten Grünprojekte können wirklich sehr stolz auf ihre Arbeit sein. Aus einem verwilderten Areal haben sie ein wunderbares Kleinod erschaffen. Neben zauberhaften Zierpflanzen wachsen hier auch Obstbäume und Gemüsepflanzen, wie bspw. verschiedene Kürbisarten. Somit bietet das Areal auch die Möglichkeit der pädagogischen Arbeit zugunsten der Kinder aus dem Familienwohnheim.

Eine rundherum gelungene Sache wie wir finden und auch Marcel Deck (letztes Photo rechts), Leiter der Einrichtung, wenn er dankbar sagt, er sei unglaublich beeindruckt, was mit wenigen Mitteln in vergleichsweise kurzer Zeit geschaffen werden konnte.
Wir bleiben weiter dran und werden sehen, welche Möglichkeiten der Zusammenarbeit es zukünftig noch geben kann.