Erfahrungsaustausch der geförderten Neuköllner LSK- Projekte 2011

Das Bezirksamt Abt. Soziales, Wohnen und Umwelt Herr Norbert Lehmann und Achim Wolf von der comovis GbR luden alle Akteure der 10 LSK-Projekte (Lokales Soziales Kapital) am 17. Mai 2011 zu einem Erfahrungstausch in die Räumlichkeiten des Stadtteilzentrums Die NEUE Teupe der KUBUS gGmbH Teupitzer Straße 39 ein.
Eine Ausstellung mit Projektexponaten wurde mit großem Interesse aufgenommen. Alle Projekte stellten sich nochmals vor und berichteten über den Stand ihrer Projektdurchführung, über Erfolge und Probleme dabei. Die Vielfalt der Projektinhalte ist kaum zu übertreffen.

Erstaunlich was Mikroprojekte leisten können. Sie richten sich an Familien, Jugendliche ohne Ausbildung, Frauen aus häuslicher Gewalt, der Entwicklung eines Familienguide bis hin zur Unterstützung einer Webbasierten Vernetzung von Frauen u. v. m.
Die Kubus gGmbH stellte sich mit ihrem Modellprojekt zur Integration jugendlicher Sinti und Roma „Nebeneinander und miteinander“ vor und veröffentlichte ein Zwischenergebnis. Der Erfahrungsaustausch verstärkte den Wunsch, sich ein zweites mal zu treffen. Dem kommt das Bezirksamt gerne nach.

Die LSK- Projekte werden gefördert durch den Europäischen Sozialfonds: